Imkerverein Nidda – Schotten

Der Imkerverein Nidda – Schotten besteht seit dem 01.02.1977.

Er ging durch einen Zusammenschluss des Bienenzuchtvereines Schotten und Umgebung und Nidda und Umgebung hervor.Die Beschlüsse zur Bildung eines gemeinsamen Vereines wurden jeweils in den Jahreshauptversammlungen in Nidda am 09.01.1977 und in Schotten am 23.01.1977 einstimmig gefasst. Der Umstand, dass die Vereine im Vogelsbergkreis und im Wetteraukreis lagen , hatte keine Rolle gespielt.Der Zusammenschluss der Vereine kann voll und ganz als gelungen bezeichnet werden. Es entstand ein starker und aktiver Verein.Die Feier des 25 jährigen Zusammenschlusses erfolgte am 23.Juni.2002 in Geiß-Nidda im Gasthaus Lehmer.Zu Beginn des Jahres 2002 hatte der Imkerverein 96 Mitglieder. Die höchste Mitgliederzahl besaß der Verein 1990 und 1991 mit jeweils 120.Die meisten Imker sind Freizeitimker. Sie sehen in der Bienenhaltung eine sinnvolle und interessante Freizeitbeschäftigung. Der Umgang mit den Bienen führt den Imker in eine andere Welt, in der er Ausgleich und Entspannung findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.